... seit 1888 in Halstenbek


 


1888

Daniel Ferdinand Schlüter pachtet eine kleine Bäckerei an der Ecke Neuer Weg / Wilhelmstraße.

1894
Die Bäckerei bezieht die neuen Geschäftsräume an der Ecke Schulstraße / Gustavstraße.

1916
Die erste moderne Maschine wird angeschafft. Eine Teigknetmaschine der Marke Rote Erde.

1931
Ein Dampfbackofen wird im Nebengebäude in Betrieb genommen.

1933
Ferdinand August Schlüter übernimmt das Geschäft von seinem Vater.

1936
Heinz Schlüter, der Vater des heutigen Inhabers tritt in die Firma seines Vaters ein.

1952
Heinz Schlüter führt gemeinsam mit seinem Vater das Unternehmen.

1971
Das Geschäft in der Schulstraße wird enorm erweitert. Zusätzlich werden 3 Filialen eröffnet.

 


1987
Jürgen Schlüter übernimmt das Geschäft von seinem Vater Heinz.

1994
Die Bäckerei Schlüter expandiert. Mittlerweile gibt es auch Filialen in Rellingen und Schenefeld.

2005
Die Backstube in der Schulstraße wird durch ein Feuer zerstört.

2006
Eine große, moderne Backstube wird in der Dockenhudener Chaussee, dem heutigen Hauptsitz des Unternehmens gebaut.

2008
Es werden weitere Filialen in Pinneberg eröffnet.

2011
Die Filiale in der Dockenhudener Chaussee wird um ein großes, modernes Café erweitert.

2012
In der Schulstraße, im Halstenbeker Ortskern, entsteht ein neues Laden- geschäft mit Café und Sommerterrasse.